Trauma und Sucht

Sucht und Abhängigkeit sind typische Selbstheilungsversuche traumabetroffener Menschen. Traditionelle suchttherapeutische bzw. traumatherpeutische Ansätze sind jedoch kaum kompatibel. Die Folge ist, daß stoffabhängige Traumaüberlebende sehr oft vom Traumatherapeuten zum Suchttherapeuten geschickt werden ("clean sein ist Vorbedingung für Traumatherapie!") und vom Suchttherapeuten zum Traumatherapeuten ("Wenn die traumatischen Erfahrungen Ursache der Sucht sind, muß doch erst dort angesetzt werden!"). Wird der jeweils andere Aspekt in einer Therapie einfach ignoriert (was wohl nicht so selten ist, im Bereich der Alkoholabhängigkeit vielleicht sogar die Regel!), ist der Mißerfolg der Sucht- oder Traumatherapie vorprogrammiert. - In jüngster Zeit entstehen therapeutische Lösungen für diese komorbide Personengruppe.

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.




Copyright © 2018 - www.TRAUMA-INFO.info