REFUGIO München

REFUGIO München unterstützt Menschen, die aufgrund von Folter, politischer Verfolgung oder kriegerischen Konflikten ihr Herkunftsland verlassen mussten und in Deutschland im Exil leben. REFUGIO ist abgeleitet von dem lateinischen Wort Refugium, was "Zufluchtsort" und "Schutz" bedeutet. Eine besondere Aufmerksamkeit gilt den Flüchtlingskindern. Sie erleben Gewalt und Flucht intensiver und bedrohlicher als Erwachsene. Inwieweit es Kindern gelingt, ihre Erfahrung aus Flucht und Verfolgung zu verarbeiten, ist ganz wesentlich von der Zuwendung und dem Schutz in der Nachfluchtphase abhängig. REFUGIO München ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 75 Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG)

Alle Flüchtlingskinder haben traumatische Erfahrungen von Krieg, Flucht und Menschenrechtsverletzungen gemacht. In Deutschland angekommen, sind sie mit ihrer Trauer und ihren Ängsten oft allein gelassen und leben isoliert unter sehr eingeschränkten Lebensbedingungen in den Gemeinschaftsunterkünften für Flüchtlinge: Es herrschen permanenter Lärm und drangvolle Enge (einer vierköpfigen Familie steht i.d.R. ein Raum zu Verfügung), Küchen und Sanitäranlagen werden gemeinschaftlich genutzt, es fehlen Spielmöglichkeiten und Rückzugsräume zum Lernen. Die Aggressionen, die sich in diesem Lebensumfeld entwickeln, treffen oftmals die Kinder und Schwächeren. Ihre Eltern, die häufig selbst traumatisiert sind, können ihnen oft nur unzureichende Hilfe anbieten. Neben den Folgewirkungen ihrer traumatischen Erlebnisse sind Flüchtlingskinder zusätzlich konfrontiert mit einer fremden Umgebung, einer anderen Lebensart und einer Sprache, in der sie sich nicht verständigen können. Viele Kinder reagieren auf diese vielfältigen Belastungen mit einer Rückentwicklung bereits erworbener Fähigkeiten oder beobachtbar auffälligem Verhalten wie Aggressivität oder Rückzug. Sie können die Lern- und Verhaltensanforderungen im Schul- und Erziehungssystem oft nicht erfüllen und geraten ins gesellschaftliche Abseits.

http://www.refugio-muenchen.de/kinder.php?sprache=de
 




Copyright © 2019 - www.TRAUMA-INFO.info